PRODUKTLAUNCH ! Frey LIP-Presse – Unsere neue isostatische Laborpresse

Artikel teilen

Isostatische Laborpressen
Bei kaltisostatischen Laborpressen wird der benötigte isostatische Hochdruck mithilfe eines Oberkolbens erzeugt und in einer speziell-entwickelten Werkzeugkammer auf Ihr Pulver/Granulat gerichtet. Dieser isostatische Druck ist notwendig um die gewünschten Körper aus den Granulaten und Pulver pressen zu können. Mehr zum Thema „kaltisostatisches pressen“

LIP Serie
Unsere LIP-Pressen können ganz nach Ihrem Bedarf konfiguriert werden, zur Basisausstattung unserer Pressen zählen ein Druckbehälter und ein manuelles Befüllsystem, sowie das automatische Ein- und Ausschwenken in die Pressstation, das automatisches Verschließen des Druckbehälters und die automatische Entnahme des Unterstempels mit dem gepressten Teil.
Aufgrund Ihrer modularen Bauweise kann unsere LIP-Serie um beliebig viele Komponenten erweitert werden, beispielsweise um ein autonomes Befüllsystem, einem Teileabnahmehandling, einer integrierten Messstation oder einer anderen Automatisierungslösung.

Vorteile der Laborpressen:
– Sehr genaue Regelung der Druckkurve
– Geringer Platzbedarf
– Geringe Betriebskosten – wenig Öl und Kühlwasser nötig
– Verschiedene Optionen und Erweiterungsmöglichkeiten- Einfache und intuitive Bedienung

Unsere Laborpressen finden Anwendung bei der semiautomatischen Herstellung von:

Kugeln

 

 

 

 

 

 

 

Rohren

 

 

 

 

 

 

Stäben

 

 

 

 

 

 

Download Datenblatt „LIP Presse“

Für mehr Inforamtionen oder ein unverbindliches Angebot kontaktieren Sie gerne unseren Vertrieb >>

Weitere Nachrichten!

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner